404 Jahre Karneval in Blankenheim

Vorstellung
 

Home
Vorstellung
Chronik
Karnevalsverein
Karnevalsbrauchtum
Geisterzug
Pressearchiv
Termine
Kirmes
Mundart
Karnevalsmuseum
Prinzen der Neuzeit
Orden
Spassiges

 

Home
Vorstellung
Chronik
Karnevalsverein
Karnevalsbrauchtum
Geisterzug
Pressearchiv
Fotos 2001
Termine
Kirmes
Mundart
Karnevalsmuseum
Prinzen der Neuzeit
Orden
Spassiges Bilder2007

 

Karneval in Blankenheim

Geisterzug in Blankenheim

400 Jahre Blankenheim Karneval

Das Burgstädtchen Blankenheim an der Ahrquelle mit seinem mittelalterlichen Ortskern kann sich rühmen, daß hier jahrhundertealtes Karnevalsbrauchtum erhalten wurde und noch lebendig ist.

Verantwortlich hierfür zeichnen die Mitglieder des örtlichen Karnevalsvereins.

In jedem Jahr leben die Blankenheimer Karnevalsbräuche wieder auf. Nirgends sonst sind der Geisterzug, Jecke Böhnchen und Schelleböumche in ihrer ursprünglichen Form so erhalten geblieben wie in Blankenheim.

geisterzug2004

Wenn das Schelleböumche jährlich zur Fastnacht ruft, sind es nicht nur die Einheimischen, sondern in jedem Jahr tausende Gäste, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen und an die Ahrquelle strömen. Der Blankenheimer Karneval ist einer der ältesten der Welt.

Nicht zuletzt sind es die Karnevalsveranstaltungen und Karnevalsbräuche, die neugierig auf Blankenheim machen.

Damit die Gäste, denen es nicht möglich ist, das Karnevalsspektakel in jedem Jahr am Karnevalswochenende zu erleben, sich auch übers Jahr den Geisterzug, Jecke Böhnchen und Schelleböumchen informieren können, wurde im historischen Georgstor eine ständige Karnevalsausstellung eingerichtet. Eindrucksvoll wird hier Blankenheimer Karnevalsbrauchtum dokumentiert.
 

3 mol Blangem Juh-Jah   

Jecke Böhnchen vor dem Georgstor

Infos und Anfragen:

karneval@blangem.de

Home ] [ Vorstellung ] Chronik ] Karnevalsverein ] Karnevalsbrauchtum ] Geisterzug ] Pressearchiv ] Termine ] Kirmes ] Mundart ] Karnevalsmuseum ] Prinzen der Neuzeit ] Orden ] Spassiges ]