www.Blankenheim-info.de - Infos rund um Blankenheim

Home
Nach oben
A bis Z
Veranstaltungen
Bürgerservice
Informationen
Ortschaften
Geschichte
Freizeit
Links
Firmen
Museen
Unterkünfte
Vereine
Francais
English
Wegbeschreibung
Postkartenversand
Kontakt
Impressum

Römervilla
Tiergartentunnel
Karneval
 



powered by crawl-it

<

Jugendherberge Burg Blankenheim 

Jugendherberge Burg Blankenheim

Die Blankenheimer Burg wurde Anfang des 13. Jahrhunderts auf einem schmalen Bergrücken erbaut. Im 15./16. Jahrhundert wurde eine Umgestaltung zum Hochschloß durchgeführt. Bald nach 1800 wurde die Burg auf Abbruch verkauft.

Seit 1112 bis 1794 war die Burg Sitz der mächtigen Adelsdynastie der Herren von Blankenheim, die 1461 in den Reichsgrafenstand erhoben wurde. Wie die meisten Burgen im Eifelraum ging mit der Besatzung des Rheinlands durch französische Truppen auch ihre teilweise Zerstörung einher. Kurz nach 18oo von den Franzosen auf Abbruch verkauft, blieb von der ehemals prachtvollen Grafenburg, die Anfang des 15. Jahrhunderts zum Schloß ausgebaut wurde, nicht mehr viel übrig.

Das Burghaus am Eingang ist ein Überrest der Unterburg. Die  Errichtung der ehemaligen Kanzlei mit Mansardendach erfolgte 1787.

Der älteste Teil der Burganlage ist der dreigeschossige Palas im Südwesten. Er stammt noch aus dem 13. Jahrhundert. Torhaus und Batterieturm stammen aus dem 17. Jahrhundert, die ehemalige Kanzlei ist im 18. Jahrhundert erbaut worden. Auf den alten Tonnengewölben des mittelalterlichen Burgkellers ist 1927 ein Wohntrakt errichtet worden, der zunächst als Turnerheim diente und dann zur Jugendherberge wurde. Von der Unterburg ist nur noch das ehemalige Burghaus erhalten geblieben.

Über ein halbes Jahrhundert fanden die verschiedensten Gäste in der Jugendherberge Unterkunft und Betreuung durch die jeweiligen Herbergseltern, bis die Burg im Sommer 1990 geschlossen wurde. Nach fast sechsjähriger Schließung konnte die Jugendherberge Burg Blankenheim im September 1996, komplett saniert und um einen Neubau erweitert, wiedereröffnet werden. Bedingt durch die zeitgemäße und hochwertige Ausstattung ist die Jugendherberge wieder ein attraktives Ziel sowohl für Klassenfahrten & Familienfreizeiten als auch für Seminare, Chor- & Orchesterfreizeiten.

Innenhof Jugendherberge Burg Blankenheim


Um den anwesenden Jugendherbergsgästen einen ungestörten Aufenthalt zu gewährleisten, ist eine Besichtigung der Burg nicht möglich.
Sollten auch Sie an einem Aufenthalt in der Jugendherberge Burg Blankenheim interessiert sein oder wünschen Sie Informationen über die Jugendherberge, wenden Sie sich bitte an:
Jugendherberge Burg Blankenheim, Burg 1, 53945 Blankenheim, Telefon 02449 / 95090 (Ausführliches Informationsmaterial wird Ihnen auf Anfrage gerne zugesandt.)

Innenhof Jugendherberge Burg Blankenheim

Geschichte der Burg Blankenheims

DJH Burg Blankenheim

jh-burg-blankenheim@djh-rheinland.de

Burg 1
53945 Blankenheim
Tel: 02449/95090
Fax: 02449/950910

Zurück Weiter

Home ] A bis Z ] Veranstaltungen ] Bürgerservice ] Bilderbuch ] Informationen ] Ortschaften ] Geschichte ] Freizeit ] Links ] Firmen ] Museen ] Unterkünfte ] Vereine ] Francais ] English ] Wegbeschreibung ] Postkartenversand ] Kontakt ] Impressum ]